Vienna Calling Beagle & English Foxhound Kennel
Am Graben 28
3470 Kirchberg am Wagram
Österreich

Hund und Hitze

DaisterendlichderSommer! Wirhabenbereits den Plantschbeckenfür die Hundeaufgestellt, eswirdregelmäßigEisfür die Hundegemacht, und wirbevorzugenunsereAusflügezu den Gewässerntagsüberwird am kühlstenPlätzengelegen

Unsere HundesindimAllgemeinenwesentlichhitzeempfindlicher alsMenschen, HundehabenwenigerMöglichkeitenalswirMenschen, ihreKörpertemperaturbeidiesem Wetter zuregulieren. ImGegensatzzuunsMenschenschwitzenHundenichtgroßflächig und könnennicht von derVerdunstungskälteprofitieren. Die wenigenSchweißdrüsen, die Hundebesitzenvorallem an den PfotentragenkaumetwaszurThermoregulationbei. Die ThermoregulationbeimHunderfolgtvorallemüberzweiWegedasAtmen und die Wärmeabgabeüber die Haut

HitzekanngefährlichfürunsereHundesein, wirhabendahereineListe von Do’s and Don’ts erstellt.

…was wirnicht tun sollen!

UnterwegsbeiMittagshitze

Spaziergänge in derMittagszeitmüssenwirunssparenoderaufein Minimum reduzieren. OffeneWiesen und FelderohneSchattensolltengemiedenwerden. Stadtspaziergängesolltenvorallemüber den Tag tabusein, dortstautsich die Wärmeungemein. SogarlangeAsphaltwegebesservermeiden, denndortwirdvielWärmeüber den Bodenaufgenommen und abgegebenüberhitzteGehwegekönnen die empfindlicheHundepfotenauchverbrennen!

Kein Sport

EinweiteresTabu gilt dem Sport. BeikörperlicherAnstrengungsteigt die Köpertemperaturzusätzlich an. Herz und Kreislaufwerdendadurch stark belastet. MitdemHundFahrradfahrenoderJoggenbei 35 Grad imSchattenistkeineBeschäftigung, sondernQuälerei! GroßeToberundenmitHundefreundensolltenebensovermiedenoderzumindest in kühlereTagesabschnittegelegtwerdenoder am Naturgewässerstattfinden. AchtenSienachAnstrengungdarauf, dassihrHundschnellabkühlt und genügendGelegenheit hat, sichzuerholen. Konzentrierte, schwierigeNasenarbeitistbeidiesem Wetter auchnichtsinnvoll. Die Atmung, die einHund in derNasenarbeiteinsetzt, isteinevölligandereals die zurThermoregulation. DerHundkannnicht die volleNasenleistungerbringen, wennseinKörpermitdemAusgleichderTemperaturbeschäftigtist. EbensowenigkannseinKörpereffektivgekühltwerden, wennerversucht, seine Naseeffektiveinzusetzen.

Hundim Auto

Wartezeitenimgeparkten Auto sindabsoluttabu! JedesJahrgibtesdazujedeMengeWarnungen und jedesJahrsterbenwiederHundeim Auto. InnerhalbwenigerMinutenkannsich die Temperaturim Auto verdoppeln. Hundekönnenbeidiesem Wetter imgeparkten Auto sterben, nochbevor die Bezugsperson von einemkurzenWeg in den Supermarktzurückist.

Und unsereTipps:

Wasser, Wasser, Wasser.

HabenSienicht die Möglichkeit, mitIhremHunddirekt an Gewässernspazierenzugehen, solltenSieimmerausreichendFlüssigkeitdabeisein, damitderHundmöglichstvieltrinkenkann. EsgibtpraktischesFaltbecher, die in jedeTaschepassen. Hunde, die gerneschwimmen, könnensichdabei toll abkühlen. BeiHunden, derWassernurbiszumBauch gut finden, investiert man einfacheinbisschenZeit und gewöhntihndaran, dasserimWasservomMenschengründlich„eingeweicht“wird. WährenddasWasserverdunstet, unterstütztes die Kühlung des Körpers. BeiextremheißenTagenkönnenwirunsereHundeauchabduschen. EsgibtbereitsspezielleHundepoolsfürZuhause, abereinKinder-PlantschbeckenoderWassermuschelnkanndemHundaucheinezusätzlicheAbkühl-möglichkeitbietenLeckerlisrausfischen, kleineApportspieleoderWasserlaufsind gut für die Thermoregulation. Wirkönneneinfach den Hundeinwenig an Beinen und Bauchauchanfeuchten. BittenichtdirekteiskaltesWasserverwenden, vorallemdannnicht, wennderHundbereitserhitztist. BesseristlauwarmesWasser, dassvorsichtig an den Beinenbeginnendverwendetwird.

IstderHundwenigbegeistert, wirkönnenimmernochmitSpiele und Leckerliesmotivieren, oderwarumnichteinwenigTricktrainingimWasser? “Pfoten in eineWasserschüsselstellen”wäreeinenette und gleichzeitigerfrischendeClickerideefür den Sommer!

Ab in die Eisdiele

SofernkeineUnverträglichkeitdagegenspricht, wirkönnenunseremHundimSommerhin und wiedereinEisgönnen! Die einfacheJoghurt-SorteausderEisdielezumBeispiel. Hundeiskann man jedochauchselbermacheneinfachNaturjoghurtoder Quark in dasKühlfach. NatürlichkanndasverfeinertwerdenmiteinwenigNassfutter, BabybreioderLeberwurstfür den Geschmack. OderetwasObstpürieren und zusammenmitWasser in einerSchale einfrierenlassen.  EinlängeresEisvergnügenmitBeschäftigungsfaktorservierenwirunseremHundeinfach in seinem Kong!.Unsere Beagles bevorzugenJoghurtmitHonig und Apfelbrei, abersagenauchnichtnein, wenneinBabygläschenmitWasseraufgedünnt in den Eisförmchenlandet! Beibeiden gilt, beginnenSievorsichtigzutesten, obIhrHunddasKalteimMagen gut verträgt.

Gassi-Zeiten

Spaziergängesolltenwennmöglich in die frühenMorgen- oderspätenAbendstundenverlegtwerden, wenneskühlerist. DerMittagsspaziergangsolltewennüberhaupt – so kurzwiemöglichgehaltenwerden. EindichterWaldistdemSpaziergangaufweitoffenemFeldvorzuziehen. Und Wege, die keinerleiSchattenbieten, meidenwir am bestenkomplett.

Schlafen und Liegen

BeisolchenTemperaturenliegenvieleHundemitVorliebeaufkühlenPlätzen. Fliesen, SteinfußbödenoderauchderPlatzuntereinem Busch sindsehrbeliebt. ImheißemSommerkann man zuhausenoch den TeppichausdemWegräumenoderauchdasKörbchenmitkühlerem, dünnerem Material auslegen. ImAußenbereichkönnenwirmitSonnenschirmenmehrSchattenplätzeschaffen. MancherHundgräbtsich gar einErdlochimGarten, um dortkühlerzuliegen. Dakann man sehrgerneeinmalüber die eigenmächtigeLandschaftsumgestaltunghinwegsehen und demVierbeiner seine Abkühlungerleichtern.

Gründliche  Fellpflege

DaHundeüber die KörperflächeWärmeabgebenkönnen, istesnurlogisch – je wenigerHaare, destobesser. Egalwielangoderkurzdas Fell des Hundesist, regelmäßigesBürsten um abgestorbenenHaarezuentfernen, erleichtertihm die Kühlung. Es hat jaauchseinenGrund, dass die meistenunsereHaustiere um dieseZeithaarenwieverrückt. DickeUnterwolle muss ausgedünntwerden. EsgibteineVielzahl an unterschiedlicherWerkzeuge, die dabeihelfen, die UnterwolleeinesHundesauszudünnen, zumBeispiel den “Furminator”. Je mehrLuft an die Hautgelangenkann, destobesser.

Die Hundstagekönnenkommen!

VielleichthelfeneinigedieserTipps, die warmenTageangenehmerzuverbringen. AchtenwiraufunsereHund, verzichtenwirlieber mal auf die gewohnte, großeRunde am Mittag und gönnenunsliebereinenPausetag in kühlerenEcken.

Quelle: CaveCani